Weinland Indien

Wein aus Indien

„Wein aus Indien“ klingt für den europäischen Weingenießer recht neu und auch exotisch fremd. Dabei ist der indische Wein dem Europäischen sehr verwandt. Nahezu alle derzeit kultivierten Reben in Indien haben ihre Wurzeln in Europa. Eingeführt von Weinbauspezialisten aus Europa, die ihr Know-how ganz dem Ausbau des indischen Weines widmen. Gleiche Reben und doch exotisch. Die Einflüsse des Bodens, des Klimas und der Entwicklung der Reben verleihen dem Wein ein spannendes Aroma. Grundlegend verschieden von den europäischen Vertretern sind die indischen Weine doch eine Verkostung wert.

Indische Winzer

In den späten 1970iger haben sich nur einige mutige Weinliebhaber dem Projekt angenommen, auch in Indien Wein zu kultivieren. Nach Jahren der Forschung, Erprobung und Fehlschlägen ist es doch gelungen, die perfekten Weinberge zu finden um top Weine zu erzeugen. Die einstigen Pioniere sind heute indiens größte Weingüter mit einer interessanten Auswahl an den unterschiedlichen Weinen und Qualitätsstufen. Neben einer breiten Auswahl für die heimischen Weinliebhabern stehen auch besondere Weine in Europa dem interessierten Publikum zur Verfügung.

Wein im Inland

Trotz noch vorhandener Alkoholverbote in einigen Bundesstaaten und herausfordernden Transportwegen innerhalb der verschiedenen Bundesstaaten ist der Weingenuss stetig am Wachsen. Der Weinabsatz in Indien verzeichnet ein jährliches Wachstum zwischen 20-25%. Obgleich der Alkoholkonsum in weiten Teilen der Bevölkerung verpönt ist, genießt die neue global ausgerichtete Mittelschicht in einem stetigen Maße nationalen und internationalen Wein. Der lokal wachsende Markt macht den indischen Wein in Europa zu einem exklusiven Begleiter.

Maharashtra

Maharashtra, die Wiege des indischen Weinbaus und das Herz des heutigen Anbaus in Indien. Ein Großteil der indischen Weingüter haben hier ihren Stammsitz und erzeugen etwa 3/4 der jährlichen Weinmenge. Mumbai, Teil des „Vinologischen Dreiecks und das Tor zur Welt auf der einen und das Tor zum indischen Wein auf der anderen Seite. Das Gateway zu „Wein aus Indien“. Maharashtra ist ein interessanter Bundesstaat, der zu einer spannenden Weinreise einlädt.

Karnataka

Karnataka ist nach Maharashtra das zweite Herz des indischen Weinbaus. Besonders spannend, ein Anbaugebiet liegt unmittelbar nördlich der bekannten IT-Metropole Bengaluru (Bangalore). IT und Wein – eine besondere Kombination, die im traditionellen Weineuropa kaum bekannt ist. Weinliebhaber sollten auf ihrer Reise in und um Bengaluru ein paar Tage mehr einplanen um die Weinbaupioniere und ihre Weingüter zu besuchen. Spannende Momente bei der Verkostung sind auf den modernen Anwesen inklusive.

Goa

Goa, der kleinste Weinbaustaat in Indien, ist sehr europäisch geprägt. Einst die Dependance der portugisischen Kolonialherrschaft, spielt der Weinbau eine besondere Rolle in der jüngeren Geschichte des Landes. Unter den Portugiesen forciert, endete jedoch die europäisch geprägte Weinkultur mit Ende der Kolonialherrschaft. Der heutige Weinbau basiert in erster Linie auf dem Engagement indischer Pioniere, auch in Goa wieder Weinbau heimisch werden zu lassen.

Quelle: http://www.weinland-indien.de