Mocktails

„Mocktail“ setzt sich aus dem Wort „Cocktail“ und „to mock“, was aus dem Englischen übersetzt nachahmen heißt, zusammen. Dabei wird ein Getränk völlig ohne Alkohol beschrieben, das eine Alternative zur alkoholhaltigen Version darstellen soll.

In modernen Bars werden jetzt also seltener alkoholische Getränke angeboten und dafür vermehrt die erfrischenden Mocktails. Immer wieder lassen sich die Barkeeper neue Kreationen einfallen und experimentieren mit verschiedensten Zutaten. Der Kreativität sind dabei beinahe keine Grenzen gesetzt- nur Alkohol darf nicht zu den Zutaten zählen!

Viele Mocktailrezepte orientieren sich aber auch an den bereits bekannten Cocktailrezepten, sodass die Nachahmung möglichst nah an den Geschmack des Originals herankommt. Meist werden die Mocktails ähnlich wie ihre Vorbilder benannt. Beispielsweise Mojito-Limo, Virgin Colada oder Forgotten Island.

Das „Mindful drinking“ wird sich also immer weiter durchsetzen und auch viele Gastronomen sind dabei neue Rezepturen für leckere Drinks und weitere alkoholfreie Getränke zu entwickeln. Einige Getränkehersteller erweitern ebenso ihr Sortiment, in dem nun auch kalorienarme und vitaminreiche Limonaden-Alternativen ihren Platz finden. Das Angebot an alkoholfreien Bieren, Weinen, aromatisierten Mineralwässern und alkoholfreien Spirituosen wird in Zukunft also deutlich steigen und dem Alkohol die Stirn bieten!