Gastro Trend – Customizing

Das Essen in den USA- überall nur fettiges Fast Food, kaum frisches und Zucker ohne Ende. Fehlanzeige! Schaut man genau hin, so findet man frisches, gesundes Essen und das zu ähnlichen Preisen wie hier.

Besonders der „Customizing“-Trend fördert das Konzept frisches Essen anzubieten. Ziel ist es dem Kunden eine Mahlzeit so individuell und gesund wie nur möglichen anzubieten.

Der Kunde sucht sich dabei die Komponenten seines Essens selbst aus und kann bei der Zubereitung direkt vor seinen Augen zusehen. Er kann zwischen Salatsoßen, verschiedenen Belägen und unterschiedlichem Brot auswählen. So stellt er sich seinen ganz individuellen Salat, Sandwich und Co. nach seinem Belieben zusammen. Immer mehr Systemgastronomen in den USA übernehmen dieses Konzept- mit Erfolg! Die Sweetgreen-Kette verkauft in 30 Filialen Suppen, Salate und Tacos, die der Kunde nach seinen Wünschen zubereiten lässt. Dabei wird vor allem auf absolute Frische und hohe sensorische Qualität gesetzt.

Auch in Deutschland gibt es erste Gastronomen, die dieses Konzept in ihren Restaurants anwenden. Dieser neue Trend hat also durchaus Potenzial, sich auch in unseren Breitengraden durchzusetzen und die Idee hinter frischem und gesundem Essen zu revolutionieren.