Digitale Weinproben

Abends mal wieder gemeinsam mit Freunden zur Weinprobe gehen, zusammen lachen, guten Wein trinken und einfach genießen. Während der Coronakrise undenkbar! Wer dennoch nicht auf eine Weinprobe verzichten will, für den sind die digitalen Proben genau das richtige.

Viele Winzer bieten nun auch digitale Weinproben über Microsoft Teams, Zoom und Co. an. Also eine Weinprobe direkt im eigenen Wohnzimmer und intimer denn je.

Im Voraus versendet der Winzer kleine Fläschchen (0,375 bzw. 0,25 Liter) des Weins, der in einer Videokonferenz dann verkostet wird. So sitzt man gemütlich im Wohnzimmer, kann mit Freunden plaudern und bekommt auch noch ein vollwertiges Weinprogramm geboten. Die Probe wird, wie unter „normalen“ Umständen, vom Sommelier geleitet und es können jederzeit Rückfragen an die Winzer gestellt werden. Nach Belieben können auch noch Kleinigkeiten zum Essen und Knabberzeug zur Weinprobe besorgt werden.

Eine digitale Weinprobe sorgt also mal wieder für etwas Abwechslung im Alltag und wird mittlerweile von den meisten Winzern angeboten.