Kategorie: Vino-Storys

Die überwältigende Mehrheit der Menschen, die gutes Essen lieben, weiß auch einen guten Wein als Begleiter sehr zu schätzen. Für die meisten setzen die passenden Weine den Speisen erst die Krone auf – entscheidend dabei ist das Wörtchen „passend“, denn Speisen und Weine sollen kongeniale Partner sein, die sich gegenseitig in ihrem Wohlgeschmack ergänzen und unterstützen.
Deshalb möchten wir euch Geschichten rund um unsere Weine und ihre Herkunft erzählen.

Vermentino (Rebsorte)

Vermentino (Rebsorte)

Vermentino ist eine weiße Rebsorte, die hauptsächlich um die Mittelmeerküsten verbreitet ist. Ihre bekannteste Anbauregion ist Sardinien. Auch auf Korsika, in der Toskana, Ligurien und dem Piemont ist sie mehr oder weniger verbreitet. Im Süden Frankreichs heißt sie Rolle, auf Korsika Malvoisie de Corse.   Obwohl sich ihr Anbau bis ins 14. Jahrhundert zurückverfolgen lässt,…

Muskateller (Rebsorte)

Muskateller (Rebsorte)

Die Muskatellertraube (ital. „Moscato“, span. „Moscatel“, frz. „Muscat“) ist eine der ältesten Rebsorten der Welt. Vieles spricht dafür, dass sie bereits um 3.000 v. Chr. von den Ägyptern und Persern angebaut wurde. Durch Kreuzungen und Neuzüchtungen ist sie heute in mehr als 200 Varianten nachweisbar. Allen gemeinsam ist ihr mehr oder weniger charakteristisches Muskatbouquet, das…

Der Rheingau (Anbaugebiet)

Der Rheingau (Anbaugebiet)

Der Rheingau ist eines der 13 deutschen Anbaugebiete für Qualitätsweine mit einer Gesamtrebfläche von 3.100 ha., die sich von Flörsheim am Main über Wiesbaden bis Lorchhausen auf der rechten Rheinseite erstrecken. Hier wird überwiegend Riesling angebaut, und die besten Weingüter erzeugen auf exklusiven Lagen (Erste Gewächse, Große Gewächse) Weißweine, die zu den besten der Welt…

Aromenvielfalt der Weine

Aromenvielfalt der Weine

Die Aromenvielfalt im Wein wird von mehreren Faktoren beeinflusst. In der Weinwissenschaft werden zunächst zwei Typen von Aromen unterschieden: Die „Primäraromen“, die alle Faktoren einschließen, die VOR der Gärung entstehen, und die „Sekundäraromen“, die der Wein während und nach dem Gärungsprozess produziert. Die sogenannten „Tertiäraromen“ entwickeln sich erst beim Ausbau (Lagerung) des Weins, was z.B….

Weinklassifizierungen (Deutschland)

Weinklassifizierungen (Deutschland)

Die Klassifizierung deutscher Weine weicht von den mittlerweile fast einheitlichen europäischen Standards deutlich ab. Die Gründe dafür sind vielschichtig: Deutschland war in der Vergangenheit das Weinland mit dem vergleichsweise kühlsten Klima. Das brachte besonders dem Riesling Weltruhm ein, denn der fand hier ideale Bedingungen vor. Aber es war nicht nur das Klima, sondern es waren…

Merlot (Rebsorte)

Merlot (Rebsorte)

Die rote Merlot-Traube liegt weltweit auf Platz 2 der am meisten angebauten Rebsorten. Ihr Stammland ist Frankreich, wo sie an ihren wichtigsten Standorten rund um Bordeaux auch ihre besten Weine hervorbringt. Dort, im Bordelais, ist sie Bestandteil fast sämtlicher Weine, wobei sie diese am rechten Ufer der Dordogne, rund um die berühmten Orte Saint-Emilion und…

Weinanbau in Deutschland (Von den Anfängen bis zum Ende des Mittelalters)

Weinanbau in Deutschland (Von den Anfängen bis zum Ende des Mittelalters)

Wein ist in bestimmten Gebieten des heutigen Deutschlands ein Getränk mit langer Tradition. So gab es Wildreben im Moselraum nachweislich bereits in der Jungsteinzeit. Es ist allerdings unklar, ob die Menschen damals in der Lage waren, die Reben zu kultivieren und weiter zu veredeln. Bis weit in die römische Herrschaft über das gallische Reich wurde…

Fass- und Flaschenreife

Fass- und Flaschenreife

Nachdem der gesamte Herstellungsprozess abgeschlossen ist, muss der Wein für mindestens ein paar Monate „ruhen“. Dabei geben ihm die sogenannten Feinhefen und teilweise spontane Prozesse, die in dieser Phase ablaufen, den letzten Schliff. Dies geschieht meist in Stahltanks. Ein Reifeprozess in kleineren Holzfässern (z.B. Barriques mit 225 l Inhalt) beeinflusst die Charakteristik des fertigen Weins…

Restzucker/Restsüße im Wein

Restzucker/Restsüße im Wein

Wenn aus Traubenmost Wein werden soll, muss er gären. Ist dieser Gärprozess in Gang gesetzt, wandeln die dazu benötigten Hefen den im Most enthaltenen Zucker in Alkohol um und kommt erst zum Erliegen, wenn die Hefen „erschöpft“ sind – dann sollte auch fast der gesamte Zucker aufgebraucht sein. Die noch nachweisbare Restmenge an Zucker nennt…

Weintrend – Sauvignon Blanc

Weintrend – Sauvignon Blanc

Der Weintrend kehrt dieses Jahr wieder zum Sauvignon Blanc oder auch Fumé Blanc genannt.Die Rebsorte findet ihre Heimat im französischen Loiretal. Der Sauvignon Blanc ist ein frischer Weißwein mit einer knackigen Säure. Abhängig von der Erntezeit und der Herkunft enthält der Wein eine Note von frischem Gras, Stachelbeeren und Zitrus-Aromen. Er ist ein Alleskönner unter…