Bring it Back – Mehrweg Takeaway

Take Away und Home Delivery haben durch die Corona-Pandemie enorm an Bedeutung gewonnen, doch auch zukünftig bleibt es total im Trend. Kunden legen immer mehr Wert auf Nachhaltigkeit, es wird teilweise sogar schon erwartet.

Auch das von der EU beschlossene Einwegplastik-Verbot trägt einen großen Teil dazu bei. Seit dem 3. Juli 2021 sind Plastickbesteck, Trinkhalme und andere Einwegplastik-Produkte verboten. Es ist somit an der Zeit umzudenken! Das Verpackungsmaterial soll also umweltfreundlich sein.

Das Gastrokonzept aus Take Away, Delivery und Nachhaltigkeit muss perfekt aufeinander abgestimmt sein. Doch das stellt Gastronomen vor eine große Herausforderung. Viele Unternehmen haben sich bereits für die “Bring it Back-Variante” entschieden. Doch was heißt das überhaupt? Hierbei handelt es sich um eine konsequent nachhaltige Verpackungslösung. Der Kunde erhält sein Essen in einer optisch ansprechenden, wiederverwendbaren Box, die zurückgebracht werden muss. Dafür hinterlegt der Kunde Pfandgeld beim Restaurant. Außerdem sind die Pfandschalen mit Deckel auslaufsicher und eine gute Alternative zu Einwegverpackungen. Mikrowellentauglich, zu 100% recycelbar und BPA frei sind die meisten Pfandschalen ebenfalls. Große Vorreiter sind RECUP und REBOWL. Die REBOWL-Pfandschalen sind speziell für die Ansprüche der Gastronomie entwickelt und in verschiedenen Variationen erhältlich. Zurückgeben kann man die Schalen und Cups an allen teilnehmenden Standorten, sogar deutschlandweit. Das Pfandsystem für unterwegs ist bereits an über 9.900 Ausgabestellen verfügbar und total angekommen.

Bewusste Konsumenten kaufen ihr Essen zukünftig nur noch bei Restaurants die mitdenken und Verpackungsmüll vermeiden. Ab 2023 verpflichtet das neue Verpackungsgesetzt Restaurants dazu, beim Take Away immer auch eine Mehrwegvariante anzubieten. Die Mehrwegvariante darf dabei nicht teurer sein als das Produkt in der Einwegverpackung.

Natürlich gibt es auch die Option einen eigenen Behälter mitzubringen, besonders bei kleineren Ständen.

Und wenn du dein Essen gerne in Ruhe genießt und einfach mal raus kommen möchtest, kann das Essen auch gerne noch vor Ort gegessen werden.